Eigene Webseite mit Sharepoint erstellen

Eine eigene schulinterne Webseite kann zur Wissensvermittlung oder zum Austausch von verschiedenen Gruppen der Schulfamilie genutzt werden.

Mit Hilfe von Sharepoint kann man sehr einfach Informationen als Webseite bereitstellen. Dafür klickt man in Office 365 auf die Sharepoint App und kann dann links oben eine neue Seite erstellen:

Sollte die Funktion in SharePoint nicht zur Verfügung stehen, kann es sein, dass der Administrator dies erst freischalten muss.

Inhalt

Webseitentyp

Nach dem Klick auf „Webseite erstellen“ wählt man den Webseitentyp aus, entweder eine Teamwebseite oder eine Kommunikationswebseite.

Will man zusammenarbeiten, empfiehlt sich die Teamwebseite, will man eher Informationen präsentieren, wählt man die Kommunikationswebseite. Hier geht es nicht primär um die Kommunikation untereinander, sondern um die Kommunikation von Inhalten an mehrere Personen.

Ein wichtiger Unterschied ist die Zugriffsberechtigung auf die Webseite und deren Inhalte. Im Folgenden sieht man die Auswahlmöglichkeiten einer Teamwebseite. Hier kann nur zwischen Mitglied und Besitzer gewählt werden. Das heißt, dass alle Mitglieder oder Besitzer die Webseite und deren Inhalte bearbeiten können. Will man das nicht, muss man einzelne Elemente explizit sperren, damit nur Besitzer diese bearbeiten können.

Zugriffsberechtigung Teamwebseite

Bei einer Webseite mit dem Typ Kommunikationswebseite, kann man Nutzer hinzufügen, die Lesen oder Bearbeiten können oder einen Vollzugriff auf die Seite haben sollen. Will man also Informationen nur bereitstellen, ist die Kommunikationswebseite zu empfehlen.

Zugriffsberechtigung Kommunikationswebseite

Neben diesen Unterschieden bei den Berechtigungen ist das Layout der zwei Typen anders angeordnet. Die Teamwebseite hat die Navigationsleiste auf der linken Seite mit zusätzlichen Einträgen wie Unterhaltung oder Notizbuch. Die Kommunikationswebseite zeigt die Navigation oben an:

Beispiel: Webseite mit Downloadbereich und eingebettetem Padlet

In diesem Beispiel erstellen wir eine Teamwebseite, damit alle Mitglieder Dateien hoch- und herunterladen und sogar die Webseite weiter ausbauen können. Will man nur Informationen im Padlet anzeigen und Dateien zum Download bereitstellen, wählt man eine Kommunikationswebseite.

Zuerst entfernen wir die Standardelemente in der Mitte, die wir nicht brauchen. Dazu klickt man rechts oben auf „Bearbeiten“ und löscht alle Elemente mit Hilfe des Mülltonnen-Icons:

Danach fügen wir eine Dokumentenbibliothek hinzu und wählen Dokumente. Alle Dateien, die wir in der Webseite unter Dokumente speichern, werden hier abrufbar sein:

Als Nächstes betten wir ein Padlet ein. Dazu klicken wir wieder auf das „Plus-Zeichen“ und wählten Einbetten:

Hier kann es zu einer Fehlermeldung kommen, dass man nichts von der Adresse padlet.com einbetten kann.

Sollte der Fehler auftreten, muss man den Bearbeitungsmodus verlassen und die Einstellungen der Webseite anpassen.

Fügt man nun den Einbettungscode ein, sollte das ausgewählte Padlet über der Dokumentenbibliothek erscheinen:

Einfache Webseite mit Dateidownload und eingebettetem Padlet

Jetzt ist diese einfache Webseite mit eingebettetem Padlet und einem Dokumentenbereich zum Austausch von Dateien fertig und man kann Mitglieder hinzufügen, indem man rechts oben auf „Mitglieder“ klickt und diese per E-Mailadresse einlädt.

Hat man am Anfang eine Kommunikationswebseite erstellt, klickt man rechts oben auf „Teilen“ und wählt auch hier die Nutzer per E-Mailadresse aus.

Sharepoint Webseitenfunktion freischalten

Sollte in der Sharepoint App der Knopf „Webseite erstellen“ fehlen, muss der Administrator diese Funktion erst freischalten.

Dazu geht man als angemeldeter Office 365 Administrator in das SharePoint Admin Center auf „Einstellungen > Webseiteerstellung“ und erlaubt hier den Nutzern eigene Webseiten zu erstellen:

Einstellungen zur Erstellung von SharePoint Webseiten im SharePoint Admin Center