Jump and Run 1004

Viele haben schon öfter gefragt, wie man ein Jump and Run Spiel, wie z.B.: Super Mario, mit Scratch programmieren kann. Hier ist die Antwort:

Im Vergleich zum Schießbudenspiel und zu dem Clicker, ist ein Jump and Run Spiel etwas komplizierter, daher schaut euch das Video mit der Erklärung an.

Das Spielprinzip des Jump and Run Spiels ist:

  • Wir erstellen ein Spielerobjekt, welches wir mit den Pfeiltasten nach links und rechts bewegen können.
  • Der Spieler soll auf einer Plattform laufen und nicht hindurchfallen, dafür erstellen wir eine Variable "Speed Y". Der Y-Wert der Spielfigur wird immer um den Wert der Variable verändert, sodass er nach unten fällt.
  • Der Spieler soll jedoch nicht durch die Plattform fallen, darum wird andauernd überprüft, ob er die Plattform berührt. Wird die Plattform berührt, wird der Spieler nach oben aus der Plattform herausgeschoben. Dies geschieht so schnell, dass man denkt, er würde auf der Plattform stehen.
  • Zum Schluss wird noch ein Sprung eingebaut. Wenn die Pfeiltaste nach oben gedrückt wird, verändert man den Y-Wert des Spielers und dieser bewegt sich kurz nach oben, bis er wieder wegen dem "Speed Y" nach unten fällt.

Video:

Aufgaben:

  • Hier kommst du zur Vorlage: Jump and Run Spiel
  • Schau dir den Programmcode an und vergleiche diesen mit dem oben aufgeführtem Spielprinzip.
  • Füge Musik und Sounds hinzu.
  • Erstelle einen Titelbildschirm mit einem "Start" Knopf, um das Spiel zu starten.
  • Nutze das rote Objekt "Feuer". Wenn der Spieler das Feuer berührt, soll er zurück zum Startpunkt gehen.
  • Erstelle ein abwechslungsreiches Level und bau ein paar Schwierigkeiten und ein Ziel ein.
  • Schaut euch die Videos von "griffpatchs" Jump and Run Tutorials an und erweitert das Spiel.
Links: