Schießbudenspiel 247

Das Spielprinzip des Schießbudenspiels ist:

  • Der Spieler muss mit einem Ball ein Ziel abwerfen/abschießen.
  • Das Ziel bewegt sich.
  • Der Ball folgt der Maus des Spielers.
  • Wenn der Spieler mit der Maustaste auf den Ball klickt, wird dieser abgeworfen.
  • Der Abwurf wird simuliert, indem man über einen Zeitraum die Größe des Balls verringert.
  • Berührt der Ball nach der Verringerung der Größe die Zielscheibe, wird diese versteckt und der Spieler hat getroffen.
  • Berührt der Ball nach der Verringerung der Größe die Zielscheibe nicht, dann wir der Ball auf seine Anfangsgröße zurückgesetzt und man kann nochmal werfen.

Video

Aufgabe

  • Hier kommst du zur Vorlage:  Schießbudenspiel
  • Schau dir den Programmcode an und vergleiche diesen mit dem oben aufgeführtem Spielprinzip.
  • Füge eine Variable ein, die hochgezählt wird, wenn der Spieler die Zielscheibe trifft.
  • Erweitere das Spiel, sodass die Zielscheibe wieder erscheint und mit einem weiteren Ball nochmal abgeworfen werden kann.
  • Füge Sounds und Musik hinzu. Zum Beispiel könnte ein Sound abgespielt werden, wenn der Ball geworfen wird.

Links:

Hier findest du tolle Grafiken für die Erweiterung des Schießbudenspiels von Kenney.nl