Operatoren

Wahr oder falsch?

Ein Computerprogramm entscheidet was es tun soll, indem es Fragen stellt und dann feststellt, ob die Antwort "wahr" oder "falsch" ist. Wie im letzten Kapitel gesehen wird diese Frage in eine Entscheidung mit Bedingung gebaut:

In diesem Beispiel wird die Frage gestellt: "Wird die Farbe schwarz berührt?". Wenn die Antwort "wahr" ist, dann bewegt sich das Objekt 100 Schritte in eine Richtung.

Diese vorgefertigte Bedingung / Frage kann mit Hilfe von Operatoren auch selbst erstellt werden. Wir wollen zum Beispiel testen, ob die Antwort eines Nutzers richtig ist. Dazu nutzen wir folgende Sequenz und fragen nach der Anzahl der Bundesländer in Deutschland:

Das Programm fragt den Benutzer nach der Anzahl der Bundesländer in Deutschland. Nach der Eingabe des Nutzers, wird die Antwort mit dem Wert 16 verglichen und wenn diese Bedingung dann "wahr" ist, wird der Block "sage" ausgeführt.

Der grüne Block ist einer von vielen logischen Operatoren in Scratch

Ein logischer Operator ist ein Block, der entweder "wahr" oder "falsch" zurück gibt.

Operator Erklärung
Gibt an, ob die beiden Werte gleich groß sind.
Gibt an, ob der erste Wert kleiner ist als der zweite.
Gibt an, ob der erste Wert größer ist als der zweite.
Beide Bedingungen müssen wahr sein, dass dieser Operator "wahr" zurückgibt.
Nur eine der zwei Bedingungen muss wahr sein, dass dieser Operator "wahr" zurückgibt.
Kehrt das Ergebnis einer Bedingung um.
Gibt "wahr" zurück, wenn das Wort "apple" den Buchstaben "a" enthält.

Video:

Aufgaben:

  • Schau dir das Video zu den Scratch Operatoren an.
  • Teste die verschiedenen logischen Operatoren mit Hilfe von: Scratchprojekt Operatoren
  • Baue das oben beschriebene Programm mit der Frage nach den Bundesländern in Scratch nach.
  • Verwende verschiedene logische Operatoren und ändere dementsprechend das Programm.
  • Beispiel: Frage den Nutzer nach seinem Alter. Überprüfe die Antwort ob der Nutzer über / unter 18 Jahren alt ist und gib eine entsprechende Rückmeldung.
Links: