Office Pläne

In vielen Schulen werden die Office Produkte (Word, Excel, PowerPoint) von Microsoft verwendet, oft in unterschiedlichen Programmversionen. Will man eine einheitliche Office Version auf allen Geräten (Computer, Tablets, …) haben, ist meist ein Abonnement zu bevorzugen.

Verschiedene Möglichkeiten

Die benötigten Office Lizenzen kann man pro genutztem Gerät kaufen oder man schließt ein Abonnement ab.

Beim Kauf der Lizenz pro Gerät hat man in ein paar Jahren und bei Anschaffung neuer Systeme wieder ein Versionsproblem, da die alten Geräte dann z.B.: Office 2016 nutzen und die aktuellen Office 2019.

Beim Abonnement von Office muss man einen jährlichen Abonnementpreis zahlen, bekommt jedoch immer die aktuellen Versionen.

Wenn man sich für ein Abonnement entscheidet kann man direkt bei Microsoft Office 365 Education Pläne abonnieren oder den FWU Rahmenvertrag nutzen.

Office 365 Education Abonnements über Microsoft

Die Kosten für Lehrpersonal sind etwas höher.

Bei den Office 365 Education Abonnements gibt es drei verschiedene Versionen.

  • A1 ist kostenlos, doch kann man alle Anwendungen nur im Webbrowser nutzen. Teams ist nutzbar und auch ein Cloudspeicher steht zur Verfügung. Die Anwendungen kann man aber nicht auf einem Tablet > 10 Zoll nutzen.
  • A3 bietet die Möglichkeit die Anwendungen lokal zu installieren und auch auf einem Tablet als App zu nutzen.
  • A5 hat noch mehr, meistens für die Schule nicht notwendige, Funktionen.

Hier werden alle Funktionen der einzelnen Lizenzen miteinander verglichen: Unterschiede zwischen A1, A3, A5 Lizenz

Nutzt man die Microsoft Education Lizenzierung muss jeder Schüler und jeder Lehrer einzeln bezahlt werden. Bei einer Schule mit 20 Lehrkäften und 200 Schülerinnen und Schülern wären das:

  • 200 A3 Schülerlizenzen: 200 x 2,45€ pro Monat = 490€ pro Monat
  • 20 A3 Lehrerlizenzen: 20 x 3,20€ pro Monat = 64€ pro Monat

Im Jahr müsste man bei dieser Beispielrechnung 6 648€ Abonnementgebühren zahlen.

FWU Rahmenvertrag

Die FWU (FWU = Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.) hat mit Microsoft einen Rahmenvertrag zum Bezug kostengünstiger Software abgeschlossen.

In diesem Vertrag muss man nur das Lehrpersonal der Schule lizenzieren, was viel niedrigere Kosten verursacht. Man bekommt eine A1 Lizenzierung und sogenannte Microsoft 365 Apps für jedes Mitglied der Schule. Das heißt, dass man die Anwendungen auf bis zu 5 privaten Geräten installieren und auch auf Tablets als App voll nutzen kann.

Ein weiterer Vorteil ist die Desktop Education License, mit der man Office auf allen Schulrechnern installieren kann, ohne dass man dafür einen Office Account benötigt. Mit der A3 Lizenzierung von Microsoft, müsste man sich immer mit einem Office 365 Account anmelden, um die Programme zu nutzen, was z.B.: in einem Computerraum der Schule nicht umsetzbar ist.

Der FWU Rahmenvertrag wird auch als Abonnement abgeschlossen und kostet ca. 40€ pro Lehrkraft pro Jahr, was bei einer Schule mit 20 Lehrkräften 800€ pro Jahr betragen würde.

Weitere Details zum FWU Rahmenvertrag kann man z.B. auf der Infoseite von CoTec finden: Informationen zum FUW Rahmenvertrag von CoTec

Links